Schriftgrösse:
Kontrast: ausan
Vereinfacht: ausan
A-

Schrift verkleinern

A+

Schrift vergrössern

Hoher Kontrast

Einfache Darstellung

Seite ausdrucken

Ausgewählte Medienberichte

Oktober 2019, Nau: 

"SP-Politikerin Tanja Bauer wünscht sich Streitkultur"
Tanja Bauer von der SP Köniz ist Grossrätin und kandidiert für den Nationalrat. In Köniz wünscht sich eine bessere diplomatische Streitkultur.
 
  • Den gesamten Artikel gibt es hier


Oktober 2019, NZZ-Folio: 

"Faktor Frau. Frauenbüssli, Frauenfalle, Frauenfrage: Vier ­Kandidatinnen kämpfen um einen Sitz im ­Nationalrat. Von Aline Wanner"
Das NZZ-Folio hat mich und drei weitere Kandidatinnen während des Wahlkampfs begleitet. Wie ist es, als Frau zum ersten Mal für den Nationalrat zu kandidieren?
Entstanden ist ein für mich sehr persönlicher Einblick, der zeigt, wie widersprüchlich und herausfordernd der Weg oft ist. Und trotzdem gibt es für mich keine Alternative zum politischen Engagement. Denn ich will die Rahmenbedingungen verbessern und bei der Gleichstellung endlich vorwärts kommen. Venceremos!
  • Den gesamten Artikel gibt es hier


September 2019

"Nachtzug bald mit Halt in Bern?"
Der Bund berichtet, wie wir den SBB unsere gesammelten Unterschriften für Nachtzüge von Bern nach ganz Europa überreichen. Armin Weber, Leiter internationaler Personenverkehr der SBB, hat sich darüber gefreut. Und erste Hinweise darauf gegeben, wohin die Reise gehen könnte.
  • Den gesamte Artikel gibt es hier
  • Mein Blogbeitrag zu den aktuellsten Entwicklungen für Nachtzüge ab Bern gibt es hier

Juli 2019, Bernerzeitung: 
"Die Regierung will sich für Nachtzüge einsetzen"
Die Bernerzeitung berichtet über die Motion, welche ich mit Hervé Gullotti und Tamara Funicello im Grossen Rat eingegeben habe. Wir fordern, dass sich die Berner Regierung für Nachtzüge von und in den Kanton Bern einsetzt:
  • Den gesamten Artikel gibt es hier
  • Mein Blogbeitrag und den Link zur Petition gibt es hier



Juni 2019, Sonntagsblick: 

"Der Streik hat sie zusammengebracht, jetzt sind sie Freundinnen fürs Leben"

Nach dem Frauenstreik zieht unser kleines Könizer Kollektiv Bilanz: Was hat die Vorbereitung auf den Streik mit uns Frauen gemacht? Was bleibt vom Frauenstreik? Und warum sind die Gefühle nicht nur positiv?:

  • Den gesamten Artikel gibt es hier
  • Mein Blog zur Vorbereitung auf den Frauenstreik und über meine Streikgründe gibt es hier


Mai 2019, Wabernspiegel

"Auch Waberer Frauen streiken"
Der Wabernspiegel hat mich über die Frauenstreikaktionen in Köniz und meine Streikgründe befragt:



März 2019

"Sessionsrückblick: SP vs. SVP"
Ich war Gast im Talk Täglich, um über einige Entscheide des Grossen Rats zu sprechen: Kein Ausschaffungszentrum in Prêles, dafür ein Transitplatz für Fahrende in Wileroltigen. Die Gemeinden im Kanton Bern müssen sich nun doch nicht an den Brückenangeboten beteiligen und das Gleichstellungsbüro wurde nicht abgeschafft. Im Gespräch geht es aber auch um Anstand und Respekt gegenüber allen Menschen.

Januar 2019, Wochenzeitung (WOZ)

"Kinder und Jugendliche gehören nicht ins Gefängnis"
Die WOZ berichtet über meine Motion, in welcher ich verlange, dass der Kanton Bern auf die Administrativhaft von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien verzichtet:

  • Den gesamten Artikel gibt es hier
  • Alles zur Motion gibt es hier


Dezember 2018, TeleBärn

"SP-Grossrätin will 38 Wochen Elternzeit"
TeleBärn berichtet über meine Motion für eine Elternzeit im Kanton Bern und konfrontiert Bürgerliche Politiker mit der Idee. 

  • Den Bericht gibt es hier
  • Alles zur Motion gibt es hier


Mai 2018, WabernSpiegel

Interview zu den Grossratswahlen
Als neugewählte Grossrätin aus Wabern wurde ich von der Quartierzeitung WabernSpiegel zum Wahlkampf, meinem Werdegang und meiner Motivation befragt. 



27.6. 2018, Berner Zeitung

Berichterstattung zu den Grossratswahlen
Am 25.3.2018 wurde ich in den Grossen Rat des Kantons Bern gewählt. Die SP gewann insgesamt 5 Sitze, einen davon im Wahlkreis Mittelland-Süd. Und wegen diesem Sitzgewinn darf ich in der kommenden Legislatur im Grossen Rat politisieren. 



28.6.2017, Der Bund

"Der Gemeinderat macht nur das Minimum".
Der Könizer Gemeinderat will keine zusätzlichen Massnahmen für die Tagesschulen ergreifen. Meine Reaktion als Mitbegründerin des Elternkomitees www.pro-tagesschulen-koeniz.ch.



12.12.2016, Der Bund

"Viel Support für Tagesschul-Offensive".
Der Bund berichtet über die Petition des Könizer Elternkommitees für eine Tagesschuloffensive. 

Hier gehts zum Blog:

Für eine soziale und nachhaltige Entwicklung der Agglomeration

19. Oktober 2019 - 17:38

Die Agglo wächst. Mit dem Onlineportal Nau habe ich darüber gesprochen, was es braucht, um die Veränderungen sozial zu gestalten und wieso öffentliche Debatten...

Weiterlesen

Fahren bald wieder Nachtzüge von Bern in den Süden?

27. September 2019 - 19:52

Heute haben wir den SBB unsere gesammelten Unterschriften für Nachtzüge von Bern nach ganz Europa überreicht. Denn wir brauchen klimafreundliche, erschwingliche...

Weiterlesen

Friends auf Facebook werden: